...

Home

Willkommen bei Rechtsanwaltsbüro Camps in die Niederlande und RA Kanzlei Frese und Proemmel aus Kiel Deutschland,

Spezialisten in den Bereichen Personen- und Sachschadenrecht und Versicherungsangelegenheiten.

Einen Prozess führen? Lieber nicht.

Die Rechtsanwaltsbüros Camps und RA Frese und Proemmel sind  Anwaltsbüros, die sich auf die Grenzüberschreitender Abwicklung von Personen- und Sachschäden und ähnlichen Angelegenheiten in den Bereiche der Niederlanden und Deutschland, wo Recht und Gesundheit sich kreuzen, spezialisiert haben. Wir treten prinzipiell nur für die Opfer der unterschiedlichen Unfälle auf, und wenn wir eine Sache übernehmen, werden wir zuerst versuchen, zwischen den Parteien zu vermitteln. Oft handelt es sich dann um Schadenersatz. Wenn Sie sich untereinander einigen können, ohne dass Sie dazu vor Gericht gehen brauchen, ersparen Sie sich beide viel Zeit, um von den hohen Kosten ganz zu schweigen.

Ein Gerichtsverfahren ist ja oft eine langwierige Angelegenheit, wobei Sie es darüber hinaus mit einem der zehn Spitzenanwaltsbüros der Niederlande oder in Deutschland zu tun bekommen, die regelmäßig für die beteiligten Schadenversicherungsgesellschaften, Ihren Prozessgegner, arbeiten. Inzwischen behalten wir selbstverständlich die Entwicklung Ihres Krankheitsprozesses im Auge, denn es ist nachteilig für Sie, Ihren Schadenersatzanspruch zu früh zu schlichten.

Sie wollen vor Gericht gehen? Wir stehen Ihnen bei.

Wenn es ohne Richter nicht geht, wenden wir uns an die höhere Instanz. Sie profitieren dabei von unserer Kenntnis und unserem Sachverstand, die wir durch Erfahrung und Ausbildung erworben haben. Weil wir auch von anderen lernen wollen und auf dem Laufenden bleiben wollen, sind wir Mitglied verschiedener Organisationen im In- und Ausland, worunter der Niederländischen ASP (Verband von Rechtsanwälten für Opfer von Personenschäden) und der LSA (Verein von Personenschadenanwälten). Der kollege Frese und frau PRoemmel sind in Deutschland mitgleid vom Rechtsanwaltskammer.

Mitglieder des Niederländischen LSA, ASP müssen mindestens fünf Jahre lang ihren Beruf als Anwalt ausgeübt haben, sich während ihrer Ausbildung fast völlig auf Personenschäden zugelegt haben und hiermit mindestens 400 Stunden pro Jahr beschäftigt sein. Dies beinhaltet unter anderem Beurteilung der Haftung, Berechnung des Schadens, Regelung der Vorschüsse, Hilfeleistung beim Ausfüllen der Formulare, Verhandlungen mit Versicherungsgesellschaften, Arbeitgebern, Anbietern für häusliche Pflege und Unterstützung im Haushalt, Krankenversicherungen u. Ä., Beratung über die Abfindungssummen und – wenn es also wirklich unumgänglich ist – die Einleitung eines Gerichtsverfahrens.

Was sind Personenschäden?

Personenschäden sind körperliche und/oder psychische Schäden, die Ihnen von Dritten zugefügt wurden und wofür diese Dritte haftbar sind. Personenschäden können durch verschiedene Ursachen entstehen. Sie können an einem Verkehrs- oder Betriebsunfall beteiligt sein, Opfer eines medizinischen Fehlers eines Arztes oder eines fehlerhaften Produktes werden, einer Gewalttat zum Opfer fallen oder von einem Hund gebissen werden. Was auch immer die Ursache ist, die Folgen von Personenschäden können weitreichend und einschneidend sein. Sie müssen medizinische Hilfe in Anspruch nehmen, es kommen unerwartete Reise- und Aufenthaltskosten auf Sie zu, Sie verlieren teilweise Ihren Lebensgenuss, Sie müssen die Hilfe Dritter in Anspruch nehmen für Tätigkeiten, die Sie selbst nicht mehr verrichten können. Und dazu kommt noch, dass Sie Ihre Arbeit und somit Ihr Einkommen verlieren können. Damit Sie jeglichen Schaden ersetzt bekommen, muss alles genauestens berücksichtigt werden. Wir kümmern uns darum, gemeinsam mit verschiedenen Experten auf medizinischem, arbeitswissenschaftlichem, sozialem und juristischem Gebiet, sodass wir bestens vorbereitet sind. Und dies wirkt sich schließlich zu Ihren Gunsten aus!

Was wird es kosten?

Die Niederlanden.

Das erste Beratungsgespräch in den Niederlanden ist kostenlos. In diesem gratis und unverbindlichen Gespräch erklären wir Ihnen, was Ihre Möglichkeiten und Chancen sind. Das ist schon ein erster Gewinnpunkt. Wie steht es aber um den Rest des Verfahrens? Vielleicht sind Sie wie die meisten Menschen der Meinung, dass es sehr teuer ist, einen Rechtsanwalt in Anspruch zu nehmen, aber in der Praxis ist es halb so schlimm. Wenn die Gegenseite haftbar gemacht wird, wird diese, oder deren Versicherungsgesellschaft, für sämtliche Kosten aufkommen müssen, also auch für unsere. Wenn die Haftbarkeit nicht anerkannt wird, brauchen Sie nicht in allen Fällen selbst zu zahlen. Sie können Ihre eigene Rechtschutzversicherung beanspruchen, falls Sie eine besitzen. Und wenn Ihr Einkommen unter einer bestimmten Einkommens- oder Vermögensgrenze liegt, können Sie das Gesetz über kostenlosen juristischen Beistand beanspruchen. Unser Einsatz wird dann vergütet und Sie brauchen lediglich einen eigenen Beitrag zu zahlen, der von der Höhe Ihres Einkommens abhängig ist. Und darüber hinaus gibt es noch die Möglichkeit, dass wir unseren Stundentarif ermäßigen, solange die Sache anhängig ist. Sobald die Haftung anerkannt wird, gilt wieder der normale Tarif. Dies ist kein „no cure, no pay“, sondern eine gängige Methode, die vom Orden der Rechtsanwälte anerkannt und gestattet worden ist.

In Deutschland.

In Deutschland ist es anders geregelt.

Und was geschieht, wenn Gewalt im Spiel ist?

Die Niederlanden.

Bewaltdelikte sind ein Kapitel für sich, weil der Täter oft unbekannt ist und der Schaden ihm oder seiner Versicherungsgesellschaft gegenüber somit nicht geltend gemacht werden kann. Eigens für diese Angelegenheiten wurde die Schadenersatzkasse bei Gewaltdelikten (niederländisch: „Schadefonds Geweldsmisdrijven“) gegründet. Damit diese in Anspruch genommen werden kann, müssen eine Anzahl Voraussetzungen erfüllt sein. Das Opfer darf nicht mitschuldig sein. Es muss sich um einen gravierenden körperlichen und/oder geistigen Schaden handeln. Und eine andere Möglichkeit zum Schadenersatz gibt es nicht.

Deutschland.

Camps Advocatuur Enschede - NL

RA Frese und Proemmel Kiel - D.

 2010.

Klanten Vertellen

Contactgegegevens

Hengelosestraat - 559
7521 AG Enschede
Tel. +31(053) - 431 3772
Fax. +31(053) - 432 0490
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!